Sheet Moulding Compound

Sheet Moulding Compound (SMC) ist ein thermohärtendes, glasfaserverstärktes Kunststoffhalbzeug (Polyester). VDL Wientjes Emmen produziert SMC selbst, für Dritte ebenso wie für den Gebrauch in der eigenen Pressabteilung. Gestützt auf unsere jahrelange Erfahrung haben wir in unserem Labor viele anwendungsspezifische Rezepturen entwickelt. SMC Materialspezifikationen.

Eigenschaften
Durch eine sehr hohe chemische Resistenz, Stärke und Temperaturbeständigkeit eignet sich SMC besonders für Produkte, die höchsten Anforderungen genügen müssen. Die Haltbarkeitseigenschaften sind so gut, dass auch nach vielen Jahren Gebrauch im Freien bei hoher UV-Belastung die mechanischen Eigenschaften von SMC kaum rückgängig sind. SMC-Produkte sind schlag- und kratzfest, farbecht, wartungsfrei, temperatur- und korrosionsbeständig. Mit der Beigabe von speziellen Zusätzen wird eine starke flammenlöschende Eigenschaft und eine geringe Rauchgasemission erreicht.

Zusammenstellung
Die Basis für das SMC wird aus Harzen, Glasfasern, Pigmenten, Füllstoffen und Zusätzen zusammengestellt. Diese wird in einer bestimmten Dicke auf eine Folie gestrichen, anschließend werden die Glasfasern eingestreut, die in Länge und Anteil auf die Erfordernisse des Bauteils abgestimmt werden, je nach den gewünschten Eigenschaften und der Geometrie des Produktes. Die Glasfasern werden nun mit einer zweiten, ebenfalls mit der Basis bestrichenen Folie abgedeckt. Zuletzt werden die Glasfasern zwischen den beiden Folien mit der Basis imprägniert. Bevor das SMC verarbeitet werden kann, muss es unter konditionierten Bedingungen gereift werden.

Kundenspezifisch
VDL Wientjes Emmen produziert SMC für eigenen Verbrauch und für Dritten mit kundenspezifischen Spezifikationen und auch in kleinen Seriengrößen. Hierdurch können wir flexibel reagieren auf Ihre Kundenwünsche.

Warmpressen