Warmpressen

Bei dem Prozess des Warmpressens wird das im eigenen Haus entwickelte und hergestellte SMC verarbeitet. Die so hergestellten Produkte kennzeichnen sich durch eine hohe UV-Beständigkeit. Sie sind sehr formstabil und extremen Temperaturen und chemischen Stoffen gegenüber besonders resistent. 

Maschinenpark
VDL Wientjes Emmen verfügt über viele hydraulische Pressen mit unterschiedlichen Schließstärken von 1.500 kN bis 40.000 kN. Die Werkzeuggröße ist maximal 3000x2000 mm. Für lange Produkte ist die Maximumwerkzeuggröße 6000x1200 mm. Die Pressen können mit hydraulischen Kernen in komplexe Werkzeugen funktionieren. Unsere R&D-Abteilung beratet Sie gerne  auf welche Maschine wir Ihre Produkte fertigen können. 

Pressverfahren
Die aus hochwertigem Stahl hergestellten Pressformen werden nach einem sorgfältig bestimmten Zuschnitt mit SMC ausgelegt. Nach dem Schließen der Form wird sie vollständig mit Hilfe hoher Temperatur und Pressdruck ausgefüllt. Währenddessen findet ein Polymerisationsprozess statt, wodurch das Produkt in seiner definitiven Gestalt aushärtet. Vor dem Schließen der Formen können Komponenten, wie zum Beispiel Einpressteile eingebracht. Um eine gleichmäßige Wanddicke der Produkte zu ermöglichen sind die Presse versehen von Parallellsteuerung. Im Produktionsprozess werden 6-achsige Robotter eingesetzt für nachbearbeiten der Produkte, wie bohren von spezifische Löcher oder fräsen von Rillen. 

Im Hause Entwicklungen
Durch die eigene Entwicklung, Produktion und Reifung von SMC und unsere umfangreiche Erfahrung bei der Verarbeitung, sind wir der geeignete Partner für Ihre SMC-Produkt-Herstellung. VDL Wientjes Emmen hat ein Niederdruck-SMC entwickelt, das auf Aluminiumformen gepresst werden kann. Dies ermöglicht es uns, bei geringen Investitionskosten Prototypen und Nullserien fertigen zu können. Darüber hinaus können auf diese Weise auch bei kleineren Produktionsserien die guten Eigenschaften des SMC’s genutzt werden.

Spritzgießen